Pamela bezaubert Österreich

Ihr Jetset-Besuch

Pamela bezaubert Österreich

Nicht per Helikopter, sondern im Privatjet flog am Freitag Pamela Anderson quer durch Österreich. Im wahrsten Sinne des Wortes: Aus Düsseldorf kommend, wo sie von Intouch für ihr soziales Engagement geehrt wurde, besuchte sie in Salzburg Gut Aiderbichl.

Dort übernahm die Tierschützerin 2014 die Patenschaft für Pferd Rupi und wollte nun persönlich nach ihm sehen. „Es ist so schön, wieder hier zu sein, wo so viel für Tiere getan wird“, schwärmte sie entzückt.

Party-Job
Lange Zeit zum Kuscheln mit ihrem Vierbeiner gab es nicht, denn Anderson wollte im Jet gleich weiterfliegen nach Graz, wo für sie im Hotel Weizer eine Suite reserviert war. Nahe der steirischen Hauptstadt in Lieboch war sie als Stargast des dortigen Wiesnfests gebucht. „Ich möchte unbedingt eine Blasmusik-Kapelle dirigieren“, ließ die Baywatch-Sirene schon im Vorfeld wissen.

Stets an ihrer Seite: Berger-Ex Florian Wess und ihr Europa-Manager Helmut Werner. Der achtete darauf, dass der Veganerin kein Speckbrot zur Stärkung serviert wird ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.