Arnie: Buch nach dem Polit-Ende

Schwarzeneggers Zukunft

© Reuters

Arnie: Buch nach dem Polit-Ende

Die Theatralik hat Arnold Schwarzenegger nicht verloren: Am Montag, seinem letzten Amtstag, veröffentlichte er auf Twitter ein Video, wo er nach sieben Jahren als Governator sein Büro in Sacramento verlässt – und das Licht ausknipst ...

Mit Wehmut stürzt sich Arnie also ins Privatleben. An die Pension denkt er nicht, stellt klar: "Ich habe noch Wichtiges vor". Keiner seiner Pläne sei fix: Doch er wolle seinen Kampf für den Klima- und Umweltschutz fortsetzen, diente sich dafür zuletzt sogar US-Präsidenten Barack Obama an. Dazu stapeln sich Angebote auf seinem Schreibtisch: Filmrollen, Vorträge, Vorstandsposten – alles möglich.


Autobiografie
Derzeit kümmert er sich noch um die Amtsübergabe an Nachfolger Jerry Brown. Danach könnte er mit den Arbeiten an seiner Autobiografie beginnen. Ein Angebot eines großen Verlagshauses liegt längst vor. Und zu erzählen hätte der einstige Bodybuilder, der von Thal bei Graz auszog, Hollywood als Terminator eroberte und dann für sieben Jahre Kalifornien regierte, genug.

Terminator 5
Nach seinem Gastauftritt im Film The Expendables von Action-Kollege Sylvester Stallone wird auch über ein Hollywood-Comeback spekuliert. Sein Freund ist auf jeden Fall an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert. Arnie selbst hat keine Scheu, auch mit 63 Jahren wieder den Actionhelden zu spielen: "Das ist wie Fahrradfahren – das verlernt man nicht so einfach", meint er gegenüber dem Filmmagazin Variety.

Experten rechnen aber eher damit, den Terminator als Produzenten hinter der Kamera zu erleben. "Wenn er zurück nach Hollywood will, muss er sich neu erfinden", rät Ted Johnson vom Filmmagazin Variety.

Familien-Mensch
Auf jeden Fall wird er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen: Ehefrau Maria Shriver (55) und seine vier Kinder Katherine (21), Christina (19), Patrick (17) und Christopher (13). Da gibt es auch neue Karrieren zu managen: Katherine verfasste gerade selbst mit einem Ratgeber für Teenager ihren ersten Bestseller. Finanziell hat Arnie ausgesorgt, auf 150 Millionen Euro wird sein Reichtum geschätzt. "Was ich auch tue, es wird keine finanzielle Frage sein", sagt er gelassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.