Udo Jürgens’ Erbe eingefroren!

Sohn packt aus

Udo Jürgens’ Erbe eingefroren!

Sein Grab liegt still in der Sonne, von Lichtern und Blumen geschmückt. So friedlich, wie Jürgens’ letzte Ruhestätte am Wiener Zentralfriedhof ist, geht es aber in seiner Familie nicht zu. Das offenbart Sohn Johnny (51) im Interview mit der Bunten. In Portugal, wo er gerade Urlaub macht und Jürgens’ Villa steht. Doch er darf dort nicht wohnen, das Haus ist versiegelt.

„Meine Halbschwester Gloria hat Einspruch gegen die Erteilung des Erbscheines erhoben, was zur Folge hat, dass der Nachlass blockiert ist“, erklärt Johnny. „Das Haus in Portugal sowie Udos gesamter Nachlass stehen unter einer amtlichen Erbschaftsverwaltung, weil zudem Beschwerde gegen die Testamentsvollstrecker Werner Weber und Manfred Bockelmann eingereicht wurde.“

Jürgens hatte seinen letzten Willen nach Schweizer Erbrecht gemacht. Der Streit kostet Nerven und Geld. „Jenny und ich sind bei einer hohen fünfstel­ligen Summe.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.