Wer will die Fendrich-Villa?

Im Süden Wiens

© ÖSTERREICH/ Singer

Wer will die Fendrich-Villa?

Fast 30 Jahre hat Andrea Fendrich (54) in der Luxus-Villa in Brunn am Gebirge gewohnt. Ihre Söhne Lucas (27) und Florian (21) sind dort aufgewachsen – sie nennt es das „Elternhaus meiner Kinder“. Weil ebendiese aber keine Kinder mehr sind und sich gerade zusammen nach einer Wohnung umschauen, zieht auch Fendrich aus dem Anwesen aus. „Es ist zu groß und wahnsinnig viel Arbeit“, sagt sie gegenüber ÖSTERREICH. Sie möchte in eine Wohnung, aber keinesfalls in die Stadt. „Ich liebe, wie es am Land riecht“, so Fendrich.

Käufer
Schon in den nächsten Wochen soll der Verkauf abgeschlossen sein – zwei Bieter matchen sich derzeit um die fast 400 m2 große Villa mit eigenem Teich. Preis: rund 1,5 Millionen Euro. Wehmütig wird Andrea Fendrich ob des Auszugs aber nicht: „Ich bin froh, wenn ich nicht mehr so viel zu tun hab.“ Und auch der Kontakt mit den Söhnen bleibt: „Das Haus ist so groß, da sehen wir uns auch oft nicht, obwohl alle daheim sind. Zusammensetzen werden wir uns in Zukunft genauso.“

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden