Sonderthema:
Willi Gabalier: Ärger mit Tanzschule

Fehlende Ausbildung

Willi Gabalier: Ärger mit Tanzschule

Für Tanzprofi Willi Gabalier (32) läuft derzeit eigentlich alles perfekt: Sein Engagement bei der RTL-Show Let’s Dance endete im Finale, seine Single Rock me Amadeus verkauft sich bis nach Deutschland und seine Tanzschule in der Grazer Innenstadt floriert.

Doch gerade dort gibt es Ärger mit dem Gesetz. Denn: Willi dürfe überall in Österreich eine Tanzschule betreiben, bloß in der Steiermark nicht. Der Grund: Er hat keine Tanzlehrerausbildung. Und nur dieses vierjährige Studium berechtigt zum Erwerb einer Konzession. Außerdem darf Willi offiziell zwar Fortgeschrittene und Profis trainieren, nicht aber Anfänger. Und auch das gilt nur für bestimmte Tänze. Eine Gesetzes-Farce, die den Unternehmer schlaflose Nächte gekostet hat.

Lösung. Eine Schließung für seine Tanzschule Kern-Theissl Gabalier muss Willi nun aber nicht befürchten, denn eine Lösung konnte gefunden werden. Vorbesitzerin Helga Kern-Theissl blieb einfach mit an Bord und bringt die nötige Ausbildung inklusive Konzession mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.