27. August 2012 09:53

"Fronten sind verhärtet" 

Wolfgang Ambros: Scheidung verschoben

Keine Einigung: Rosenkrieg zwischen Margit und Wolfgang geht weiter.

Wolfgang Ambros: Scheidung verschoben
© Johannes Kernmayer

"Baba und foi ned": Vor Jahren trennte sich Austro-Barde Wolfgang Ambros (60) von seiner Frau Margit (57) - und zwar in aller Freundschaft. Doch im Laufe der Zeit entwickelte sich das Liebes-Aus zu einem erbitterten Rosenkrieg. Jetzt hätte der Streit um Unterhalt beinahe endlich ein Ende gefunden. Denn Medienberichten zufolge hätten Wolfgang und Margit, deren Ehe seit Jahren nur noch auf dem Papier besteht, heute amtlich geschieden werden sollen. Doch von einer Scheidung am heutigen Tag will Wolfgang Abros nichts gewusst haben - denn der Termin wurde offenbar verschoben.

Scheidung
Als das Paar 2003 getrennte Wege ging, überließ Wolfgang seiner Ex das Haus und überwies Margit monatlich etwa 3.000 Euro Unterhalt für den gemeinsamen Sohn. Zwei Jahre hielt der Frieden. Die beiden erweckten den Eindruck, als hätten sie eine einvernehmliche Lösung gefunden. Doch seit mittlerweile sieben Jahren tobt der Rosenkrieg.

Als Ambros in der jungen Anne Reger sein neues Liebesglück fand und ihr auch noch Zwillinge bescherte, waren Magrit die 3.000 Euro im Monat nicht mehr genug. Sie reagierte verbittert, wollte offiziell die Scheidung und fordert jetzt die Hälfte des Vermögenszuwachses in 32 Ehejahren (insgesamt 300 Hits, Konzerte, Tantiemen). Kurz: Wolferls Ex verlangt mehrere hunderttausend Euro Abfindung. 

Uerhörte Forderungen
"Sie hat aberwitzige Forderungen, will unbeschreiblich viel Geld, und das habe ich nicht“, klagte der Sänger erst kürzlich im Ö3-Frühstück sein Leid. Und gab zu verstehen: "Ich will von dieser Frau nur noch geschieden sein!" Jetzt hätte die Ambros-Ehe und damit auch der Rosenkrieg im Bezirksgerichts Purkersdorf beendet werden sollen. Doch der Termin ist geplatzt. "Die Fronten sind verhärtet", so Ambros gegenüber ÖSTERREICH. Auch eine Einigung ist dem Sänger zufolge noch lange nicht in Sicht. Schade!

Die kürzesten Star-Ehen aller Zeiten
http://images01.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.038.541
Platz 1: Zsa Zsa Gabor - Nicht mal 24 Stunden
Die Ehe mit Felipe DeAlba hielt weniger als 24 Stunden. Weil ihre vorherige Scheidung noch nicht vollständig durchgeführt war, wurde die neue Ehe der Diva annulliert.
http://images04.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.038.567
Platz 2: Britney Spears - 55 Stunden
Britneys Ehe mit Jason Alexander hielt auch nicht lange. Die beiden Sandkastenfreunde hatten sich um 5:30 morgens in Las Vegas geehelicht - aus Spaß.
http://images01.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.038.640
Platz 3: Carmen Electra und Dennis Rodman - 9 Tage
Auch dieses ungewöhnliche Paar heiratete in Vegas. Offensichtlich ein großer Fehler, denn nur 9 Tage später reichte Dennis Rodman die Scheidung ein.
http://images04.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.039.241
Platz 4: Eddie Murphy und Tracey Edmonds - 14 Tage
Sie planten eine riesige Hochzeit im Kardashian-Stil, doch daraus wurde nichts. Nach nur zwei Wochen zerbrach die Ehe.
http://images01.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.039.577
Platz 5: Axl Rose und Erin Everly - 26 Tage
Der Rocker und das Mädchen heirateten gleich mehrmals. Das erste mal auch in Vegas - 26 Tage später kam die Scheidung.
http://images04.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.042.369
Platz 6: Drew Barrymore und Jeremy Thomas - 29 Tage
Das Glück währte nicht lange: 29 Tage später war Drew Barrymores Ehe wieder Geschichte.
http://images05.oe24.at/HERO.jpg/slideshow/45.042.725
Platz 7: Chris Kattan und Sunshine Tutt - 42 Tage
42 ist nicht nur die Antwort auf die Große Frage nach dem Leben, dem Universum usw., sondern auch die Anzahl an Tagen, die diese Ehe Bestand hatte.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
8 Postings
Gaburi meint am 28.08.2012 08:27:17 ANTWORTEN >
Soll arbeiten gehen, wie andere Frauen auch! Soll froh sein,dass sie, dank ihm, viele Jahre ein sorgenfreies Leben hatte. Sie ist nicht die Einzige, die geschieden wird und es verkraften muss. Für 3000 Euro im Monat müssen alleinerziehende 3 Monate arbeiten!
rubikon meint am 27.08.2012 16:40:01 ANTWORTEN >
Ambros Fehler war, dass er sich nicht nach der freundschaftlichen Trennung sofort hat scheiden lassen.
Abzockerin (GAST) meint am 27.08.2012 13:29:25 ANTWORTEN >
Wieder eine Dame (wie die meisten) die den Ehevertrag mit einem Bankomatenvertrag oder einer Abzockerberechtigung verwechselt :-)
alterego11 meint am 27.08.2012 13:27:12 ANTWORTEN >
wie bösartig Menschen sein können, aber so sind halt Groupies!
Der ALK (GAST) meint am 27.08.2012 12:35:14 ANTWORTEN >
rinnt dem aus den Augen !
manu69 meint am 27.08.2012 11:48:19 ANTWORTEN >
den ungustl gehört das weiße aus den augen genommen der soll nur blechen.
@gäääääääähn : (GAST) meint am 27.08.2012 11:25:38 ANTWORTEN >
anscheinend nur dich, weil du als einziger hier gepostet hast, ach ja, und mich interessierts wohl auch
gäääääääähn (GAST) meint am 27.08.2012 10:24:56 ANTWORTEN >
na und wem interrsiert das
Seiten: 1
Society-Videos
Meist geklickt Leute
Das Star-Foto des Tages
Webtipps