Goldie Hawn ist in Wien gelandet

Lugner-Gast

Goldie Hawn ist in Wien gelandet

Sie hat nicht in letzte Sekunde einen Rückzieher gemacht: Heute landete Richard Lugners diesjährige Opernball-Gast am VIP-Terminals des Flughafens Wien-Schwechat. Einen großen Empfang gab es für Goldie Hawn nicht. Mörtel kam lediglich mit Ex-Frau Mausi angefahren, um seinen Star willkommen zu heißen. 

Goldie begrüßte ihre Gastgeber zwar nicht besonders strahlend, aber immerhin huldvoll. Noch scheint es zu keiner nachhaltigen Verstimmung gekommen zu sein. "Sie ist sehr nett, super, absolut pflegeleicht", schwärmte Richard jedenfalls nach dem ersten Treffen.

Diashow Goldie Hawn: Ankunft des Lugner-Gasts

Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


Goldie Hawn: Ankunft in Wien


Richard Lugner begrüßte seinen Opernball-Star 2017 am Flughafen Wien-Schwechat. Hollywood-Star Goldie Hawn reiste aus London an und bat um keinen großen Empfang. Daher durfte den Baumeister nur Ex-Frau Mausi begleiten.


1 / 9

Sightseeing

Jetzt darf die 71-Jährige, die über London angereist ist, erst einmal verschnaufen. Vom Flughafen ging es ins Grand Hotel, wo sie in einem Luxus-Zimmer residiert. Der Rest des Tages steht zu ihrer freien Verfügung. Morgen erwartet sie dann das übliche Lugner-Programm rund um den Opernball: Pressekonferenz und Autogrammstunde in der Lugner City. Die übrige Zeit möchte Hawn sich freihalten und Wien erkunden. Sie ließ sich bereits eine Liste mit den besten Restaurants der Stadt geben und forderte einen englischsprachigen Fahrer, der sie in der eigens angemieteten Mercedes-Limousine jederzeit durch Wien chauffiert. 

Konkrete Pläne sind zwar nicht bekannt, aber Hawn bekundete Interesse am legendären Café Hawelka und an den "großen Schnitzeln" im Restaurant Figlmüller. Lugner: "Da wollen irgendwie alle Amerikanerinnen hin, das ist dort wohl bekannt."

Balltag

Am Tag des Opernballs wird Goldie mit Richard und seiner Entourage im Grand Hotel speisen. Das Menü kocht Toni Mörwald, der Kaviar, Rindsfilet nd Trüffel auf den Tisch bringt. Bis Mitternacht muss die Hollywood-Beauty mit dem Baumeister aushalten, so steht es im Vertrag. Danach wird sie wohl schnell das Weite suchen. Denn am Freitag geht es retour in die USA, wo sie am Sonntag bei den Oscars erwartet wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.