09. Februar 2018 21:37
Lugner-Gast
Griffith: 140 Minuten am Opernball
Richard Lugners Stargast war unkompliziert, aber schnell gelangweilt. 
Griffith: 140 Minuten am Opernball
© oe24

Es war selbst für einen Hollywood-Star wie Melanie Griffith (60) etwas viel, als sie den Medien-Andrang in der Staatsoper am eigenen Leib erlebte. Dennoch blieb sie professionell, lächelte und gab die eine oder andere Wortspende. „Ich liebe den Opernball. Es ist wunderschön hier und Richard Lugner ist ein toller Gastgeber“, erzählte sie ÖSTERREICH. Und auch Lugner (85) streut seinem Gast Rosen. „Sie ist sehr unkompliziert und eine tolle Frau“, so Mörtel. Einzig beim Verwirrspiel um einen Interviewtermin zeigte Griffith kurz Nerven und wollte eine Zigarette rauchen gehen. Dazu sollte es aber nicht mehr kommen. Nur Minuten später – um exakt 0.16 Uhr – verließ Griffith nach 140 Minuten den Opernball wieder. Lugner begleitete seinen Gast zur Limousine und bekam zum Abschied ein Bussi von der Schauspielerin.

Feierlaune

Auch wenn Richard Lugner mehrmals betonte, dass es ihm gesundheitlich nicht so gut gehe, blieb er mit seiner neuen Flamme Simona (33) noch lange am Ball. „Schauen wir, was uns die Zukunft bringt“, schmunzelt Lugner.