Opernball-Bingo begeistert das ganze Internet

Spielespaß für Zuhause

Opernball-Bingo begeistert das ganze Internet

Bereits zum 60. Mal trifft sich heute die High-Society am legendären Opernball in Wien. Schöne Kleider, viele Promis und natürlich Richard Lugner gehören bereits zum Inventar der prestigeträchtigen Veranstaltung.

Wer nicht zu den oberen 10.000 gehört, die sich heute auf die Tanzfläche quetschen dürfen, dem wird jetzt Abhilfe geleistet. Denn im Netz kursieren einige lustige Alternativen, wie der Ball der Bälle vor dem Fernseher noch lustiger werden kann. Die Lösung nennt sich Opernball-Bingo und kann, wenn gewollt, leicht zum Trinkspiel umfunktioniert werden.
 

 

Heute steigt der 60. Wiener Opernball. Passend dazu: Das 1000things Opernball-Bingo. Auf zu vielen Bingos & Schnaps! ????????We <3 Vienna

Posted by 1000 things to do in Vienna on Donnerstag, 4. Februar 2016



16 Felder, 16 Szenarien

So hat die Facebook-Seite „1000 things to do in Vienna“ eine Spielanleitung gepostet. Auf 16 Feldern wird erklärt, welche Szenarien sich am Ball abspielen könnten. Darunter befinden sich solche Klassiker wie ein Busenblitzer oder jemand gibt nicht mehr ganz nüchtern ein Interview. Aber auch Neues wird beschrieben. So müsste man trinken, wenn die scheidenden Opernball-Chefin Desiree Treichl-Stürgkh von Reportern gefragt wird, wie es nach dem Abend für sie weitergeht. Angestoßen wird auch, wenn jemand nicht weiß, wer Lugner-Stargast und Hollywood-Schönheit Brooke Shields ist.

Also „Alles Walzer“ und Prost!
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.