Armer Harry! Er brach sich den Zeh

Tapfer

Armer Harry! Er brach sich den Zeh

Prinz Harry (29) hat sich einen Zeh gebrochen. Seine für November und Dezember geplante Teilnahme an einer Tour zum Südpol für den guten Zweck werde aber wie geplant stattfinden, sagte ein Palastsprecher am Montag in London. Welcher Zeh gebrochen ist und wie der Unfall passierte, gab der Palast nicht bekannt.

Charity-Rennen
Harry, der Vierte der britischen Thronfolge und Soldat, macht zusammen mit verwundeten Ex-Soldaten und Prominenten aus Großbritannien, den USA und dem Staatenbund Commonwealth bei einem Rennen zum Südpol mit. Der genaue Starttermin im November ist noch nicht bekannt. Harry war 2001 bereits bei einem ähnlichen Projekt mit Ziel Nordpol dabei.

Diashow Prinz Harry: Nacht in Riesen-Kühlschrank

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

Prinz Harry bereitet sich auf Südpol-Tour vor

Zwanzig Stunden verbrachte der englische Prinz in einem Kälte-Simulator, in den Temperaturen von bis zu minus 55 Grad herrschen, um sich auf die Bedingungen auf seiner Tour zum Südpol vorzubereiten. Mit Männern, die im Afghanistan-Krieg verletzt wurden, wird Harry bei dem Projekt der Hilfsorganisation "Walking With The Wounded" teilnehmen.

1 / 15

Button_video_ute.png © Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.