Kate & William: Planen sie drei Kinder?

Hochzeitstorte als Hinweis

Kate & William: Planen sie drei Kinder?

Ihren genauen Kinderplan scheinen Kate und William schon zum Zeitpunkt ihrer Hochzeit festgelegt zu haben. Angeblich ließ das Paar nämlich nicht nur ein Stück seiner Hochzeitstorte für die Taufe ihres Babys einfrieren, sondern gleich drei. Heißt das etwa, die schöne Herzogin und ihr Gatte planen, ihrem Sohn George zwei Geschwisterchen zu schenken?

Spekulationen
Dass es Englands beliebtestes Paar nicht bei einem Kind belassen würde, war ja klar. Seit der Geburt ihres kleinen Buben ist die Rede davon, dass Kate so schnell wie möglich wieder schwanger werden will. Aber auch zwei Babys scheinen den Royals nicht zu genügen - zumindest, wenn man den Gerüchten Glauben schenken kann, dass Kate tatsächlich für jedes geplante Kind ein Stück ihrer Hochzeitstorte aufgehoben hat. Die Star-Bäckerin der pompösen Leckerei, Fiona Cairns, verriet nämlich, dass die 31-Jährige nicht bloß das oberste Stockwerk konservieren ließ - insgesamt soll es sich um drei Teile handeln. Etwa für drei Kinder? Genau können das natürlich nur Kate und William wissen.

Diashow Kate: Müde & erschöpft beim Volkstrauertag

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

Herzogin Kate beim Volkstrauertag

Ganz spurlos scheint die Mutterschaft doch nicht an der schönen Herzogin vorbeigegangen zu sein. Bereits wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes George wirkte Kate schön, schlank und fit wie immer, doch beim Remembrance Day in London konnte man ihr ansehen, dass ihr kleiner Bub sie daheim wahrscheinlich schon ordentlich auf Trab hält. Müdigkeit und Erschöpfung sind ihr anzusehen.

1 / 18

 

Button_video_ute.png © Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.