Meghan Markle löst Porno-Boom aus

Nach Verlobung

Meghan Markle löst Porno-Boom aus

Seit Montag ist es offiziell: Prinz Harry (33) heiratet die US-Schauspielerin Meghan Markle (36). Seither bleibt kein Bereich im Leben des "Suits"-Stars im Dunkeln. Die Neugierde hat dabei kuriose Folgen. Die Sex-Seite Pornhub berichtet in einem Blog, dass die Suchanfragen nach Meghan-Markle-Pornos um sagenhafte 2206 Prozent gestiegen sind.

"Normalerweise beschränken sich royale Suchanfragen auf fiktionale Charaktere wie Prinzessin Peach oder Prinzessin Leia, doch die Verlobungsankündigung sorgte für einen massiven Suchanstieg nach der baldigen Adeligen Meghan Markle", schreibt Pornhub. Vor allem US-Amerikaner machen sich dabei auf die Suche nach Sex-Filmchen der künftigen Prinzessin (plus 2242 %). Auch in Österreich ist die Suche nach Meghan-Pornos explodiert: Die Zahl der Suchanfragen stieg um 15454 %, damit liegen die heimischen User aber "nur" auf Rang 18.

Zur Enttäuschung der meisten User findet man aber keine Meghan-Markle-Pornos. Es gibt nur ein paar US-TV-taugliche Sex-Szenen aus der Anwaltsserie "Suits".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.