Queen:

Überraschende Worte

Queen: "Haben Diana viel zu verdanken"

Vom ersten Tag an war Queen Elizabeth eigentlich nicht besonders begeistert, dass Prinzessin Diana plötzlich zum britischen Königshaus gehörte und in der Bevölkerung so beliebt war. "Sie hatte das Gefühl, dieses hübsche Mädchen passe nicht rein und tue nicht, was die Familie von ihr erwarte", verriet ein Insider über die Zweifel der Queen. Kaum zu glauben, dass sich ihre Meinung jetzt um 180 Grad gewandelt haben soll.

Überraschende Worte
Als die 89-Jährige einen Freund zum Tee ins Windsor Castle einlud, soll sie ihm gegenüber total nett von der verstorbenen Prinzessin gesprochen haben. "Vielleicht haben wir Diana letztendlich doch viel zu verdanken", habe sie angeblich lächelnd gesagt. Diese Worte kann man sich aus dem Mund der strengen Monarchin gar nicht vorstellen.

Guter Einfluss
Besonders die positive Entwicklung ihrer Enkel Prinz William und Prinz Harry soll die Queen zu auf diesen Gedanken gebracht haben. Denn die zwei Thronfolger stehen auf der Beliebtheitsskala der Bevölkerung ganz oben. "Sie erkennt Dianas Wesen in William und Harry wieder und sieht, welchen Effekt die beiden auf das Volk haben. Ihr Sinn für Humor, ihr lockerer Umgang mit Leuten", erklärt der Hof-Freund. Dass die beiden das nicht von Prinz Charles geerbt haben können, ist scheinbar auch der Queen bewusst. Und bestimmt ist sie sich auch im Klaren darüber, dass es Diana war, die die Stimmen im Volk gegen die Monarchie wieder zum Verstummen brachte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.