So lernt Estelle die normale Welt kennen

Privilegierte Prinzessin

So lernt Estelle die normale Welt kennen

Das normale Leben außerhalb der Palastmauern kennt die kleine Estelle kaum, denn die schwedische Prinzessin wächst ganz behütet und vor allem privilegiert mit drei Nannys und einem eigenen Bodyguard als Teil der königlichen Familie auf und wird später selbst einmal das Land regieren. Doch Papa Daniel sorgt schon jetzt dafür, dass seine Tochter auch die 'echte' Welt kennenlernt.

Bei Oma & Opa
Denn wer könnte diese Aufgabe besser übernehmen, als der bürgerliche Ehemann von Kronprinzessin Victoria. Oft bringt er die Dreijährige fort aus der Großstadt zu ihren Großeltern ins kleine Dörfchen Örebro, wo die beiden ein Holzreihenhaus bewohnen. Dort lernt Estelle, dass nicht jeder wie sie in einem riesigen Palast lebt.

Normale Unternehmungen
Papa Daniel legt großen Wert darauf, mit dem Mädchen, das schon jetzt mit seinen Eltern durch die Welt reist und öffentliche Auftritte zu erledigen hat, auch gang alltägliche, normale Dinge zu unternehmen, wie zum Beispiel U-Bahn fahren.

Jeden Freitag wird sie von ihrem Papa vom Kindergarten abgeholt und dann kann der Spaß auch schon losgehen. Das Vater-Tochter-Gespann besucht dann die Astrid Lindgren Erlebniswelt oder ein Freilichtmuseum. Estelle geht sogar zum Kindersport, wo sie verschiedene Aktivitäten ausprobieren kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.