So trauern Will & Harry um Diana

Gefühle in TV-Doku

So trauern Will & Harry um Diana

„Ich erinnere mich nur daran, dass ich mich einfach komplett betäubt fühlte. Verwirrt, benommen und sehr durcheinander!“ In der BBC-Doku Diana, 7 Days sprechen ihre Söhne William (35) und Harry (32) nun erstmals über die Gefühle, die sie am 31. August 1997, kurz nach dem Tod von Mama Diana (36) übermannten.

Reue. Dazu erinnern sich die Prinzen, wie sie von Papa Charles (68) mit der schrecklichen Meldung konfrontiert wurden („Es ist sicherlich eines der härtesten Dinge, die ein Elternteil tun muss, wenn er seinen Kindern erklären muss, dass der andere Elternteil gestorben ist.“). und an ihr letztes Gespräch mit der Mama. „Sie rief uns von ihrer Yacht aus im Schloss Balmoral an, aber ich wollte viel lieber spielen und war nur kurz angebunden. Etwas, das ich bis heute bereue,“ kämpft Harry auch 20 Jahre später noch mit Reue-Gefühlen.

TV-Hits. Die BBC-Doku ist Auftakt zum großen Diana-TV-Hype: Der ORF zeigt am Samstag ab 20.15 Uhr die Lisbeth-Bischoff-Doku Diana – Forever and Ever, Mit ihren eigenen Worten und den Spielfilm Diana.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum