So wild sind Dianas fesche Nichten

Royaler Nachwuchs

So wild sind Dianas fesche Nichten

Lady Diana wirkte als junges Mädchen schüchtern und bescheiden. Das kann man von den Töchtern ihres Bruders Charles, 9. Earl Spencer, nicht behaupten. Seine drei Töchter mischen den Jetset kräftig
auf und posten auf Facebook gerne über ihren extravaganten Lifestyle.

Sexy Ladys
Kitty (25) und die Zwillinge Eliza und Amelia (23) sind zwar waschechte Ladys, von der vornehmen Zurückhaltung der Royals merkt man aber nicht viel. Blond, sexy und braungebrannt präsentieren die Drei sich auf Instagram. Man sieht sie mit Wein, knackigen Beachboys und in knappen Bikinis

Weltenbummler
Wenn man sich die Bildergalerie der ältesten, Lady Kitty, ansieht, macht man eine kleine Weltreise mit ihr: Sonnenuntergang in Kapstadt, Liebestrip nach Paris, Shoppen in Mailand. Natürlich gibt es auch jede Menge Fotos, die sie in edlen Designershops zeigen, den hippsten Clubs und den teuersten Hotels. Hauptsache exklusiv!

Kindheit in Afrika
Vielleicht liegt es daran, dass die Mädchen weit weg vom Londoner Hochadel und der noblen Zurückhaltung aufwuchsen: 1997, in dem Jahr, in dem Diana starb, trennten sich Charles Spencer und seine Frau Victoria. Die Familie hatte bis dahin in Südafrika gelebt. Der Earl kehrte alleine in seine britische Heimat zurück. Seine Kinder - die drei Mädchen und Nesthäkchen Louis, blieben mit ihrer Mutter in Kapstadt. Das Beste war für sie gerade gut genug. Und das ist bis heute so.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.