Trotz Kameras: Vandalen beschmieren Meghans Haus

Fiese Attacke

Trotz Kameras: Vandalen beschmieren Meghans Haus

Meghan Markle genießt derzeit die Zweisamkeit mit Prinz Harry in ihrer Heimatstadt Toronto.

Sprüche

Berichten zufolge sollen die beiden in einem Luxushotel untergebracht sein und nicht in Meghans Haus. Vielleicht ist das auch sehr gut so, denn wie auf aktuellen Bildern von Meghan Markles Haus zu sehen ist, wurde das Heim der Schauspielerin mit Sprüchen beschmiert.

Diashow Meghan Markle: Das ist ihr Haus

So lebt Meghan Markle

Dunkle Fassade und viel grün - das ist Meghans Heim.

So lebt Meghan Markle

Es steht in Toronto...

So lebt Meghan Markle

... in einer ruhigen Straße.

So lebt Meghan Markle

Viel Holz macht die Außenmauer aus...

So lebt Meghan Markle

... das Haus hat Charme!

So lebt Meghan Markle

Ein Loch in der Regenrinne...

So lebt Meghan Markle

... und viele Kameras.

So lebt Meghan Markle

Prinz Harry hat schon im November 2016 veranlasst, die Sicherheit auszuweiten.

So lebt Meghan Markle

Irgendwer hat die Garage beschmiert...

So lebt Meghan Markle

Irgendwer hat die Garage beschmiert...

1 / 10

Persönlich?

Ihre Garage "zieren" nun Worte in verschiedenen Farben. Auch die Hausmauer wurde von der Attacke in Mitleidenschaft gezogen. In Grün ist ein Wort gut zu lesen: "Blood". Schon im vergangenen November machte sich der Prinz Sorgen um die Sicherheit seiner Liebsten. Sie ließ daraufhin ein Überwachungssystem vor und im Haus installieren. Kameras sind sichtbar vor jedem Eingang angebracht. Ob es sich nur um eine harmlose Beschädigung durch gelangweilte Jugendliche handelt oder Meghan persönlich getroffen werden sollte, ist nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.