ANTM: So heftig wird Nackt-Shooting

Nackte Tatsachen

ANTM: So heftig wird Nackt-Shooting

Erst fallen die Hüllen, dann die Haare. Eine Schonfrist für die Top-14-KandidatInnen von „Austria’s Next Topmodel“ gibt es nicht. Denn in dieser Folge werden die Grenzen der Model-Anwärter ausgetestet. Es steht ein Nacktshooting und das Umstyling an. Und als wäre das nicht schon Drama genug, muss auch noch mindestens ein Model diese Woche wieder die Sendung verlassen. „Es geht direkt ans Eingemachte!“, sagt Daniel Bamdad. Tränen, Diskussionen, Aufregungen, Dramen erwarten die Seher bei der zweiten Folge am 9. November, 20.15 Uhr, bei ATV.

Nacktshooting
„Heute steht euer erstes Shooting an. Es ist ein Nacktshooting." In den historischen Räumen von Schloss Hetzendorf überrascht Eveline Hall die Top 14 und stellt ihre Schützlinge vor die nächste Herausforderung: „Moment, ich habe vergessen, es ist ein Paar-Nacktshooting. Voilà“. Die Reaktionen der KandidatInnen sind gemischt. Während  sich Allegra freut, bekommt Julia die Panik, möchte nicht von allen „wie Gott sie schuf“ gesehen werden und bricht in Tränen aus: „Das ist das Shooting, vor dem ich mich am allermeisten gefürchtet habe“, sagt sie. Immerhin besteht Männerwahl und Jules bietet sich an: „Ich stehe auf Männer“. Das macht die Sache für die schöne Brünette schon wieder leichter: „Aso, du bist schwul. Da kann ich mir jetzt wenigsten denken ‚Der will ja nichts von mir‘“.

„In kürzester Zeit sollen 14 Motive entstehen mit sieben Paaren. 15 Minuten pro Paar sind angesetzt“, erklärt Fotografin Katrin Schöning. Und: „Model zu sein, heißt natürlich auch seinen Körper in Szene setzen zu können und zu wollen. Wie weit man dabei gehen möchte, ist letztendlich eine individuelle Entscheidung.“

Hat da jemand weitgehen gehört? Scheint so, denn Max geht an die Sache, besser gesagt an Theresa, ran. Beim gemeinsamen Shooting vergessen sie auf Jury und Fotografin und kommen sich ganz schön nah. Sie küssen sich! Doch nicht bei allen knistert es. Zwischen Lukas und Sanda kommt es zum Eklat! Er hält sich nicht an die Abmachung und stößt sie vor den Kopf: „Wenn es heißt, man kann überdecken, was man will und ich zu Lukas gesagt habe ‚Egal, was kommt, mein Busen bleibt bedeckt‘, dann ist das eine Abmachung“. Und er hat sich ganz klar nicht daran gehalten.

Haare ab
Und dann heißt es auch noch „Schnipp, schnapp, Haare ab“ – Das große Umstyling steht bei der Ultimative Group an. Jetzt werden aus den Models richtige Typen. Alle Spiegel sind abgehängt. Die Teamleader fordern von den Mädels und Burschen vollstes Vertrauen. Dennoch fließen Tränen, und zwar erneut bei Julia, die an ihren langen Haaren hängt! Wer kann dem Druck sonst noch nicht mehr standhalten? Wer bekommt den krassesten Haarschnitt? Und wie werden die Topmodel-Anwärter auf ihre neuen Looks reagieren? Und als wäre das nicht schon Drama genug, steht die nächste Jury-Entscheidung an.

„Austria’s Next Topmodel“, Donnerstag, 9. November 2017, 20.15 Uhr bei ATV

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.