Assinger ist wieder Mr. Millionenshow

Comeback

Assinger ist wieder Mr. Millionenshow

Braun gebrannt, bester Laune, voll motiviert: So präsentierte sich Publikumsliebling Armin Assinger (47) gestern Nachmittag zum ersten Mal seit Juni wieder seinem Millionenshow-Publikum.

In Köln zeichnete er die ersten drei Folgen der neuen Staffel auf. „Ich freue mich auf den Saisonstart. Ich bin mir sicher, dass ich gemeinsam mit den Kandidaten dem Publikum wieder eine abwechslungsreiche Show bieten werde“, so Armin Assinger.

Ab Montag (ORF 2, 20.15 Uhr) ist er zum ersten Mal nach der Pause mit der Milllionenshow im TV zu sehen.

Neue Saison, alte Regeln
In bewährter Manier quizzen auch in dieser Staffel jede Woche fünf Kandidaten um den Hauptgewinn. Zur Auswahl stehen zwei Spielvarianten: drei Joker (Publikum, 50:50, Telefon) und zwei Sicherheitsstufen oder vier Joker und nur eine Sicherheitsstufe.

Dauerbrenner im TV
Obwohl bereits seit 2000 auf Sendung (Assinger übernahm im dritten Jahr), ist die Millionenshow im ORF nach wie vor ein Quotenrenner. Bis zu 867.000 Seher verbuchte das Quiz in der vergangenen Saison. „Ich glaube, die Leute quizzen einfach gerne“, erklärt sich Assinger den Erfolg.

Highlight aus Quotensicht: die außertourliche Promi-Millionenshow für Licht ins Dunkel mit 950.000 Sehern. Eine Neuauflage ist bereits fixiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum