Sonderthema:
Austro-Sänger bei 1. DSDS-Mottoshow

27-jähriger Vorarlberger

Austro-Sänger bei 1. DSDS-Mottoshow

Anfangs war es eine Zitterpartie: Im Recall flog Thomas Pegram (27) in letzter Minute bei Deutschland sucht den Superstar raus. Doch Dieter Bohlen nominierte den Hohenemser für die erste Livesendung nach: „Er hat mir immer gut gefallen. Ich wollte nicht, dass er in eine andere Castingshow geht.“

Letzte Woche dann der Triumph: Die Zuschauer wählten Thomas in die erste Mottoshow. Damit kämpft er heute in den Top 10 weiter um den Sieg. Unter dem Sendungs-Thema „Hammerhits“ singt er Man In The Mirror von seinem Idol Michael Jackson.

Vom Song Contest zu DSDS. Thomas Pegram ist nicht ganz neu auf der großen Bühne. Schon 2004 trat er, damals 19, mit der Boyband Tie Break für Österreich beim Song Contest in Istanbul an, landete aber nur auf dem 21. Platz (von 25).
Nach der Eurovision-Show konzentrierte sich der Vorarlberger erstmal auf sein BWL-Studium, machte seinen Bachelor-Abschluss. Die Musik lief nebenher weiter: „Ich habe im Home-studio immer wieder eigene Songs aufgenommen.“

Apple-Berater
Bis zu seiner Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar jobbte Thomas bei Apple als Kundenberater. Sein Traum ist freilich ein anderer: „Von der Musik leben können.“

Thomas ist nicht der erste Austro-Starter bei DSDS. Erst im Vorjahr wurde Student Marco Angelini (27) aus der Steiermark Vierter. Er werkt derzeit an seinem ersten Soloalbum.

Autor: (hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.