Bohlen: Seltener Kniefall bei DSDS

Vor lauter Begeisterung

Bohlen: Seltener Kniefall bei DSDS

Bei Deutschland sucht den Superstar kennt man Dieter Bohlen vor allem als strengen Juror, der auch teilweise richtig fiese Kritik austeilen. Aber er kann auch anders. Das zeigte er nun bei der ersten Event-Show der neuen Staffel, als er vor Kandidatin Anita Wiegand auf die Knie ging.

Größtes Talent
Vom Auftritt der 16-Jährigen war der Poptitan so begeistert, dass es ihm fast die Sprache verschlug. Nachdem er sie als das "größte Talent" der Show bezeichnete, meinte er: "Vor dir würde ich sogar auf die Knie gehen". Im nächsten Moment bewies Bohlen auch, dass er nicht nur große Töne spuckt und erhob sich tatsächlich von seinem Jury-Sessel, um Anita vor die Füße zu fallen.

Wer gehen musste
Die Sängerin war von dieser ungewohnt lieben Geste so gerührt, dass sie beinahe in Tränen ausbrach. Kein Wunder, dass das Publikum sie in die nächste Runde wählte. Wenn Dieter Bohlen jemanden schon einmal so gut findet, muss das doch etwas zu bedeuten haben. Gehen musste allerdings trotzdem jemand. Für Aytug Gün hat es leider nicht gereicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.