Sonderthema:

Austro-Satire in Hollywood

"Braunschlag"-Remake in den USA

Von den Plänen, die Austro-Serie Braunschlag nach Hollywood zu bringen, ist schon länger die Rede. Nun scheint dieses Vorhaben, zur Freude des Autors und Regisseurs David Schalko, allerdings endlich Form anzunehmen. Wie die Seite Deadline.com berichtet, will der US-Sender ABC das Format adaptieren. Wenn es wirklich dazu kommt, wäre das eine kleine Sensation für die österreichische Filmindustrie.

Kleine Änderungen
Einige Unterschiede zum Original soll es aber trotzdem geben. Dauert eine Folge eigentlich eine Stunde, sollen die Episoden in der US-Variante nur 30 Minuten lang sein. Außerdem soll es keinen männlichen, sondern einen weiblichen Bürgermeister geben, der die Gemeinde aus der Krise retten will. "Wir freuen uns über die internationale Anerkennung des enormen kreativen Potenzials, über das der ORF mit all seinen Mitarbeitern und Produktionspartnern verfügt", meinte ORF-Finanzdirektor Richard Grasl einst.

Wir sind gespannt, wie und mit wem Hollywood die Austro-Satire umsetzen wird. Schließlich lieferten Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek in der Serie eine Glanz-Leistung ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.