Statt "Donnerstag Nacht"

"Braunschlag" - die neue Kultserie startet

Bürgermeister Gerri Tschach ist verzweifelt: Braunschlag, seine Waldviertler Gemeinde, steht vor dem finanziellen Ruin. Ein Wunder soll Abhilfe schaffen. Also sorgen Tschach und sein bester Kumpel, Disco-Betreiber Richard Pfeisinger, für eine Marienerscheinung.

Braunschlag ist gerettet, und das Waldviertler Marienwunder ab dem 16. September im ORF zu sehen. Die Serie Braunschlag mit Robert Palfrader als Tschach und Nicholas Ofczarek als Pfeisinger in den Hauptrollen läuft ab Dienstag, 16. September, im Hauptabend von ORF eins. Zum Start gibt es mit den Episoden Ein heiliges Wunder (20.15 Uhr) und Das Wirtschaftswunder (21.05 Uhr) sogar eine Doppelportion an Lokal-Groteske. Danach geht es mit Einzelfolgen (21.05 Uhr) weiter.

Kultserie
So schlecht es Braunschlag wirtschaftlich geht, so groß ist der Erfolg für das Label Hoanzl: Schon vor dem TV-Start wurden deutlich mehr als 15.000 DVD-Boxen zum Stückpreis von 29,99 Euro abgesetzt. Macht in Summe runde 500.000 Euro Umsatz. Braunschlag ist bereist vor dem Start Kult. Am 1. Oktober wird der DVD daher eine Blu-ray-Version nachgeschossen.

Nachtschicht
Braunschlag (Regie: David Schalko) bildet den Auftakt der neuen Comedy-Schiene Die Nacht. Die Programmleiste läuft am Dienstag als Nachfolger der Donnertag Nacht, die jetzt symbolisch beerdigt wurde.

Autor: A. Sachs
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.