Tatort: 15 Tote in nur 89 Minuten

Brutalste Folge heute in ORF 2

Tatort: 15 Tote in nur 89 Minuten

15 Tote in nur 89 Minuten – der wahrscheinlich härteste Tatort aller Zeiten hat heute ORF-Premiere. Ein Fall rund um Nationalstolz, Völkermord und Banden-Terror in Wien, bei dem für das rot-weiß-rote Ermittlerduo Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser, alias Moritz Eisner und Bibi Fellner, die Jagd auf untergetauchte Kriegsverbrecher beginnt.

„Es ist eine heftige Geschichte, die mich sehr mitnimmt. Ich habe den Film jetzt schon zweimal gesehen und bin noch immer tief betroffen. Was ich außerdem sehr spannend finde, ist, dass Eisner und Fellner bei diesem Fall extrem an ihre Grenzen stoßen“, erzählte Adele Neuhauser über ihren bereits dritten Tatort-Dreh an der Seite von Krassnitzer.

„Ich finde, Adele war einer der glücklichsten Griffe, die wir machen konnten. Die beiden Charaktere agieren so kongenial miteinander, dass man sie einfach mögen muss. Adele ist eine wunderbare Schauspielerin, die mich perfekt in meiner Rolle ergänzt“, streut Krassnitzer seiner Partnerin Rosen. Zum heutigen Tatort meint er: „Dieser Tatort ist nicht so hart wie die Realität. Wir wollten nicht möglichst viele Tote zeigen.“

Diashow Brutalster Tatort aller Zeiten

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

Kein Entkommen

1 / 14

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.