Casting-Shows: Bohlen vs. Thomas D.

Quoten-Match

Casting-Shows: Bohlen vs. Thomas D.

Im Bereich der Casting Shows wird es im Jänner noch sehr heiß her gehen. Neben dem bereits laufenden Erfolgsformat "The Voice of Germany" auf Sat 1 schalten sich nun zwei weitere Shows in das Quoten-Match ein.

Thomas D. vs. Dieter Bohlen
Ab 7. Jänner steigt Dieter Bohlen mit "Deustchland sucht den Superstar" ins Rennen um die Top-Quoten im Casting-Segment mit ein.Ein paar Tage später, am 12. Jänner eröffnet Pro 7 gemeinsam mit der ARD die Suche nach dem Song-Contest Teilnehmer unter dem Motto "Unser Star für Baku". Letzteres wird vom Sänger der deutschen Band "Die Fantastischen Vier", Thomas D.,moderiert. Thomas D. erhob nun bereits im Vorfeld seine Stimme gegen deutsche Casting-Formate wie "DSDS" und "The Vice of Germany".

Schwere Ansage von Thomas D.
Noch bevor der Kampf um die Quoten eröffnet ist, meldet sich Thomas D. bereits via der deuutschen Bild Zeitung zu Wort und ätzte gegen seine "Konkurrenz-Formate". Genauer gesagt nereven den Sänger die Überzeichnungen dieser Shows, wo alles bis in letzte Detail durchgeplant und organisiert ist. Vor Allem stören ihn "diese Überzeichnungen, wenn etwa in diesen Shows genau ein Zuschauer genau im richtigen Moment aufspringt. Das ist ja erst im Nachhinein so komponiert,“ erklärte Thomas D. gegenüber der Bild. In seiner Show werden alle Emotionen real und echt sein, denn es handle sich bei "Unser Star für Baku" um eine Live-Show ohne Bearbeitungsmöglichkeiten im Nachhinein.

Info:
"Deutschland sucht den Superstar", ab 7. Jänner 2012, um 20:15 Uhr auf RTL.
"Unser Star für Baku", ab 12. Jänner 2012, um 20:15 Uhr auf Pro 7.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.