Kandidatin Natalia will blank ziehen

"Catch the Millionaire"

Kandidatin Natalia will blank ziehen

Sie ist blond, und geiz mit ihrem Reizen nicht. Die Rede ist hier von Natalia, der 23-jährigen Herzdame aus der neuen ProSieben-Kuppel-Show "Catch the Millionaire". In erster Linie will sie zwar immer noch in dem Kuppelformat die große, und vor allem schwerreiche Liebe finden, doch macht sie sich bereits Gedanken, über das was nach der Ausstrahlung der letzten Folge passieren wird. Eines steht dabei für die Blondine fest, sie möchte auf jeden Fall im Rampenlicht bleiben. Das verriet sie in einem Interview mit dem "OK! Magazin".

Berufswunsch "It-Girl"
Dabei scheint die 23-Jährige alles tun zu wollen, um nach dem großen Finale der Millionärs-Kuppel-Show im Gespräch zu bleiben und eventuell auch eine deutsche Kopie von Paris Hilton zu werden, nur eben ohne dem Reichtum. Ganz konkret möchte sie dabei, wenn es geht, ihre Hüllen fallen lassen, und dafür auch Geld bekommen. "Ich habe schon darüber nachgedacht, mich für den Playboy auszuziehen. Für Penthouse und FHM würde ich das aber nicht machen - der Playboy ist das einzige hochwertigere Magazin", träumt sie im Talk vor sich hin.

Bereits vorgesorgt
Für die geeignete Ausgangslage hat sie bereits gesorgt: Sie ist blond, hat gemachte Brüste und zeigt vollen Körpereinsatz, wenn es um das Erreichen ihrer Ziele geht. Jetzt müsste nur noch Hugh Hefner auf das neue deutsche It-Girl aufmerksam werden. Bis es aber soweit ist, versucht sie den richtigen Millionär in der ProSieben-Kuppelshow ausfindig zu machen und ihn gekonnt um den Finger zu wickeln, schlussendlich will sie ja Millionärsgattin werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum