Hörbiger im Psycho-Kampf mit Adorf

Programmschatz

Hörbiger im Psycho-Kampf mit Adorf

Rund um die Weihnachtszeit ist es in der TV-Branche gang und gäbe einen Top-Film nach dem anderen in der Primetime zu bringen. Diese Tradition beherrscht der ORF auch. Morgen etwa gräbt ORF 2 den Programmschatz, die ORF/ARD-Verfilmung des Pavel-Kohut-Romans, "Die lange Welle hinterm Kiel" mit Star-Besetzung aus. Niemand geringerer als die TV-Zugpferde schlechthin Christiane Hörbiger und Mario Adorf spielen die Hauptrollen.

Erbitterten Psychokampf zweier alter Menschen
Was wie eine der üblichen Kreuzfahrtgeschichten a'la "Traumschiff" beginnt, wird bald zu einem erbitterten Psychokampf zweier alter Menschen, die vor dem Hintergrund des tschechisch-deutschen Konflikts im Sudetenland während des Zweiten Weltkriegs zu Todfeinden wurden. Hörbiger ist die durch ihr Schicksal hart gewordene, ihr Umfeld terrorisierende Millionärin Margarete Kämmerer. Während einer Kreuzfahrt begegnet sie auf hoher See dem pensionierten Arzt und Universitätsprofessor Martin Burian (Adorf).

Wege kreuzten sich schon 45 Jahre zuvor
Die Wege der beiden kreuzten sich bereits 45 Jahre zuvor, als Burian im Sudetenland etliche männliche Deutsche liquidieren ließ - darunter Margaretes ersten Mann Sepp Pichler. Burian erkennt in der Witwe jene Frau, deren Mann - ein strammer Nazi - für die Ermordung seines Bruders verantwortlich war. Mit Hilfe von Rückblenden versucht Regisseur Nikolaus Leytner zu zeigen, dass es nicht nur eine einzige Wahrheit gibt, sondern der jeweilige Blickwinkel über die Wahrnehmung historischer Ereignisse entscheidet.

Der weitere Cast
In weiteren Hauptrollen sind Veronica Ferres als Burians Schwiegertochter und Jungschauspieler Christoph Letkowski als Margaretes Neffe zu sehen.

Info
"Die lange Welle hinterm Kiel", am 4.1 2012 ab 20:15 Uhr auf ORF 2.




 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.