Clea-Lacy gesteht Nasen-OP

"Bachelor"-Siegerin

Clea-Lacy gesteht Nasen-OP

Seit Tagen wird auf Facebook heiß über die Frage diskutiert, ob Cleay-Lacy es wirklich getan hat: War sie beim Beauty-Doc? Die Fotos, die während ihrer Zeit beim Bachelor entstanden sind, unterscheiden sich deutlich von aktuellen Bildern, die sie auf sozialen Medien gepostet hat.

OP-Geständnis

Aber was ist dran? Mit Focus Online sprach die Halbbrasilianerin jetzt über die Gerüchte und gab sofort zu: "Ja, ich habe da etwas machen lassen. Ich mache gar keinen Hehl daraus." Aber mit ihrer Teilnahme oder gar dem Sieg bei der RTL-Show hatte die Nasenoperation nichts zu tun, betonte sie. Im Gegenteil, den Eingriff wollte sie schon lange machen lassen und der Termin war fixiert: "Ich war bei einem Arzt, bei dem man ein Jahr im Voraus erst einen Besprechungstermin bekommt und ein halbes Jahr später dann den OP-Termin."

Gesundheitliche Gründe

Eigentlich habe sie sich ja operieren lassen, weil sie schlecht Luft bekam. Aus gesundheitlichen Gründen also. Da nutzte Clea dann die gute Gelegenheit, und ließ ihr Näschen auch optisch perfektionieren. "Da ich wusste, dass ich das operieren lassen muss, weil ich nicht gut Luft bekam, habe ich mir den entsprechenden Arzt gesucht und gleich beides zusammen machen lassen", sagte die 25-Jährige. 

Bachelor Sebestian Pannek, der sie zu seiner Herzdame gekürt hat, gefällt Clea-Lacy mit ihrer neuen Nase so gut wie mit der alten. Sie wohnt schon bei ihm in Köln und sie sind noch immer verliebt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.