Kult-Serie

"Big Bang": DAS ist Ihnen nie aufgefallen

Selbst von einigen Hardcore-Fans der beliebten Sitcom „The Big Bang Theory“ blieb dieses Detail über Sheldons geduldigen Mitbewohner Leonard Hofstadter bisher unentdeckt. Aber schaut man den gescheiten Brillenträger genauer an, fällt es einem auf. Da im wahren Leben  Darsteller Johnny Galecki gar keine Sehhilfe trägt, schaut auch Leonard „ins Leere“. Denn in seiner Brille befinden sich gar keine Gläser. Das berichtet die "Bild" online.

Dies hat auch praktische Gründe. So können die nicht vorhandenen Gläser auch nicht bei der Beleuchtung spiegeln. Dass Leonard überhaupt eine Brille trägt, verdanken wir auch nur Galecki. Der hatte die Idee, dem Nerd ein Gestell zu verpassen – eben nur ohne Glas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.