26. April 2013 16:04
Unfairer Wettbewerb
DSDS: Beatrice sorgt für Aufregung
Nach Andrea Berg erregt Kandidatin Beatrice nun die Gemüter.
DSDS: Beatrice sorgt für Aufregung
© oe24

In den letzten Tagen sorgte die Erweiterung der DSDS-Jury für Furore. Denn in der Live-Show am 27. April soll nun die Schlager-Queen Andrea Berg am Jury-Tisch Platz nehmen und als fünfte Jurorin die Kandidaten auf Herz und Nieren auf ihre Startauglichkeit prüfen. Bei ihren Kollegen, und da allen voran bei Mateo, sorgte das für große Aufregung. Der Culcha Candela Frontmann will Berg nämlich nicht dabei haben. Als wäre das nicht schon genug, erregt nun auch Beatrice, ihres Zeichen Superstar in spe, die Gemüter.

Unfairer Wettbewerb
Laut dem deutschen Magazin "Promiflash.de" soll sie nämlich satte Vorteile für die Show am Samstagabend genießen. Denn sie beweist sich immer wieder mit Schlagernummern auf der Bühne. Damit könnte sie sich bei der Neo-Jurorin Andrea Berg einen klaren Start-Bonus verschaffen, ist sie doch auch schon über mehr als dreißig Jahre im Schlager-Business erfolgreich unterwegs. Und auch Dieter Bohlen ist ein bekennender Fan der volkstümlichen Musik. Er produziert sogar Bergs Alben. Man wird sehen wie sich das Ganze entwickeln wird. Fest steht auf jeden Fall, dass Andrea Berg am 26. April ab 20:15 Uhr auf RTL ihre Feuertaufe haben wird.