DSDS: Kann Wienerin Bohlen überzeugen?

Sie will unbedingt siegen

DSDS: Kann Wienerin Bohlen überzeugen?

"Ich bin hier, weil ich Deutschland sucht den Superstar 2016 gewinnen will", tritt Dora Velickovic zumindest schon einmal mit der richtigen Einstellung vor die strenge DSDS-Jury. Die Wienerin hat große Ambitionen und gut Chancen, es in die nächste Runde zu schaffen. Seit sie sechs Jahre alt ist, macht die Wienerin nämlich schon Musik.

Ausgebildet
Außerdem hat sie ein abgeschlossenes Musikstudium und ist auch Komponistin für klassische Musik - beste Voraussetzungen, möchte man meinen. Doch sieht das auch Dieter Bohlen so? Der Poptitan ist jedenfalls von Doras Antwort, ob sie auch ein Instrument spielt, überrascht. "Ich spiele Geige, Cello und Klavier, seit ich sechs Jahre alt bin", verblüfft die 22-Jährige die Jury.

Selbstbewusst
Zwar baut sie sich mit ihrem Studium und Strafrecht und Kriminologie noch ein zweites Standbein auf, doch ihr Herz schlägt einfach für die Musik. Das nötige Selbstbewusstsein bringt die Dame mit feuerroten Haaren jedenfalls mit. "Wenn ich im Recall bin, dann werde ich niemandem erlauben, dass er besser ist als ich", sagt sie ihren Konkurrenten den Kampf an. Ob sie wirklich so gut ist, wie sie von sich selbst glaubt?

Deutschland sucht den Superstar, am 20. Februar um 20.15 Uhr auf RTL.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.