Dancing Stars: Er erhebt Betrugsvorwürfe

ORF-Vereinbarung

Dancing Stars: Er erhebt Betrugsvorwürfe

Just in der Frühstückssendung des ORF, "Guten Morgen Österreich", plauderte der Ex-"Dancing Stars" -Teilnehmer Mike Galeli ein paar interessante Detail zu seinem damaligen Vertrag aus.

Details

Im Gespräch mit Eva Pölzl am 9.5. (mittlerweile ist die Sendung leider nicht mehr abrufbar) erklärte der Schauspieler, dass er einen Deal mit der Fernsehanstalt gehabt haben soll. Dieser habe beinhaltet, dass er "immer weiterkomme." Die Details der Vereinbarung hätten besagt, dass er einige Runden der Tanz-Show sicher schaffe und danach mit dem ORF Filme drehen würde: "Wir haben abgemacht, dass ich einige Wochen weiterkomme und dass wir dann zusammen Filme drehen."

Rudert zurück

Doch nun distanziert sich Galeli von dem Gesagten, meint, er wäre verschlafen gewesen und habe sich missverständlich ausgedrückt. Er versucht zu erklären, dass mit der Teilnahme an "Dancing Stars" die Bekanntheit steige und somit einige Deals für weitere Projekte möglich seien. Mike Galeli und seine Profi-Tanzpartnerin Julia Polai haben es in der 6. Staffel auf Platz drei geschafft; gegen Alexandra Meissnitzer (Platz zwei) und Astrid Wirtenberger (Platz eins) verloren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.