Harte Proben

"Dancing Stars" als Bootcamp

Die Proben für die neue Dancing Stars-Staffel laufen nicht ohne Blessuren ab. Die Übungshallen für den großen Auftritt im ORF-Ballroom wandeln sich auch heuer schon vor dem Showstart zum Lazarett.

Jüngstes „Opfer“ im Tanz-Lazarett ist ORF-Moderatorin Verena Scheitz, die nicht nur von einer Außenristprellung und einem „beleidigten“ Daumengelenk geplagt wird, sondern auch von einer leicht lädierten Hüfte. Dazu gesellen sich Prellungen, Schrammen und blaue Flecken an den Armen sowie Verspannungen im Nacken und Rückenschmerzen. Profi-Tanzpartner Florian Gschaider macht Scheitz’ Leiden eine Woche vor dem Staffelstart (4. März, 20.15 Uhr, ORF eins) auf seiner Facebook-Seite publik und präsentiert Fotos von den Multiverletzungen seiner Promipartnerin.

Als einer der Ersten war Gery Keszler vom Verletzungspech betroffen: Überdehnte Muskeln im Oberschenkel lautete seine Diagnose.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.