Sonderthema:
Schicksal fortdert Bergdoktor heraus

Ausgereizt

Schicksal fortdert Bergdoktor heraus

Glück im Unglück scheint Hans Sigl in der Rolle des Bergdoktors auch am 15.3 ab 20:15 Uhr auf ORF 2 zu haben. Ein Schutzengel begleitet dieses Mal den Weg des Alpendoktors Martin Gruber in der neuen Folge "Ausgereizt". Neben einem fast Unfall stehen wieder kniffelige Patientenfälle und private Probleme an der Tagesordnung.

Knapp dem Unglück entkommen
Der Bergdoktor Martin Gruber befindet sich auf der Fahrt zu Tom Imhoffs Beerdigung als er beinahe in einen Autounfall verwickelt wird. Wie so oft stellt sich wieder einmal heraus, dass der Lenker des fast Unfall-Wagens, Leon, ein gesundheitliches Problem hat. Denn der beinahe Crash wurde ausgelöst durch eine plötzliche Ohnmacht. Martin nimmt den Mann sofort in seine Praxis mit, um ihn gründlichst zu untersuchen. Doch der Patient versucht die Symptome herunterzuspielen.

Große Mühen und Überzeugungskunst
Große Mühen und Überzeugungskunst werden nun vom Bergdoktor verlangt. Mit viel Überredungskunst kann er Leon aber dann doch zu einer Blutabnehme bewegen. Bei einem Patienten bleibt es aber nicht. Auch die schwangere Susanne sucht Hilfe beim Alpendoktor, denn  auch sie hat Schmerzen. Schon bald keimt in Martin ein furchtbarer Verdacht. Wenn Sie nun wissen wollen, wie die beiden Krankheitsgeschichten ausgehen und ob Martin Gruber auch dieses Mal helfen kann, können sie das am 15.3 ab 20:15 Uhr auf ORF 2 selbst herausfinden.

Info
"Der Bergdoktor - Ausgereizt", am 15.3 ab 20:15 Uhr auf ORF2.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.