Diese SM-Frage erregte

Aufregung

Diese SM-Frage erregte "Wer wird Millionär?"

Es ging um 32.000 Euro, als Kandidatin Miriam Negelein bei der RTL-Show "Wer wird Millionär?" ins Schwitzen kam. Aber nicht nur, weil die rage für sie zu schwer war, sondern auch wegen einer Antwortmöglichkeit.

"Der Hauptdarsteller welches Kinoblockbusters spricht im gesamten Film nicht einmal 50 Sätze?" A: Fuck ju Göthe 2, B: Fifty Shades of Grey, C: The Wolf of Wall Street, D: Jason Bourne.

Zunächst war die Studentin noch froh über die Frage, immerhin hatte sie alle Filme gesehen - bis Jauch nachhakte: "Sie haben 'Fifty Shades of Grey' gesehen?" Obwohl sie den Film "schrecklich" fand, bohrte Jauch nach: "Ist der denn da nur mit der Peitsche unterwegs oder sagt der da auch mal was?" Jetzt wollte die Kandidatin nicht mehr über den Film reden, wich aus.

Deswegen sollte das Publikum helfen, aber auch da wollte wohl keiner zugeben, den Erotikfilm gesehen zu haben. Erst spät erhob sich ein Mann, der zugab, den Film mit seiner Frau gesehen zu haben. Aber immerhin gab er die richtige Antwort: "Jason Bourne."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum