Sonderthema:
Eine Band, ein Sänger & ein Hund sind weiter

"Die große Chance"

Eine Band, ein Sänger & ein Hund sind weiter

Räumt einer von ihnen am Ende die 100.000 Euro Preisgeld ab? Seit Freitagabend stehen drei neue Halbfinalisten von Die große Chance fest: Zwei musikalische Acts und ein tanzender Hund bekamen von Sido, Peter Rapp, Karina Sarkissova und Zabine Kapfinger das Ticket für die Liveshows.

The Uptown Monotones. Das steirische Band-Trio Werner (44), Heli (44) und Ivory (26) begeisterte die Jury mit Gitarre, Maultrommel, Didgeridoo und Beatboxing. Für Sarkissova sind The Uptdown Monotones „absolute Stimmungskanonen“. Auch Sido zögerte nicht lange, ein Plus zu geben: „Was ihr macht, ist genau, was hierher auf die Bühne gehört.“

Teeniesänger Thomas. Auch bei Thomas Schneider (18) war sich die Jury schnell einig: er muss ins Halbfinale. Für Sido war er „der beste Sänger des Abends“. Peter Rapp bezeichnete den rockigen Soul-Künstler als „höllischen Kerl“. Der schüchterne Kandidat freute sich „riesig“.

Thomas Schneider © ORF / Ali Schafler

Esprit bellt im Halbfinale. Als Dritter im Bunde qualifizierten sich Border Collie Esprit und Trainerin Alexandra Plank für die Liveshows. Seit zwei Jahren zählt das Duo zu den Profis im Dogdance. Sido, bekennender Hunde-Fan, fand’s „sehr beeindruckend“.

Border Collie Esprit und Trainerin Alexandra Plank © ORF / Ali Schafler

Jetzt voten die Zuschauer. Zusätzlich zu den drei Acts können die Zuschauer jetzt bis Montag via Chili-Voting (ORF eins, 19.45 Uhr) einen weiteren Kandidaten ins Halbfinale schicken.

(hoa)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.