Damals & heute

"Emergency Room": Das wurde aus Stars

Durch seine Rolle des Dr. Doug Ross in Emergency Room erlangte George Clooney von heute auf morgen Weltruhm. Kaum zu glauben, dass es nun schon 21 Jahre her ist, seit er gemeinsam mit seinen Kollegen vom County General in Chicago den ersten Patienten behandelte. Nach fünf Jahren stieg der Schauspieler aus der Serie aus und dann begann seine Karriere, erst richtig in Fahrt zu kommen. Ein Hit-Film jagte den nächsten und heutzutage zählt George Clooney zu den größten Hollywood-Stars unserer Zeit.

Doch wie es ist den anderen Schauspielern der Kult-Serie nach dem Aus ergangen? Zumindest einige von ihnen sind noch immer gut im Geschäft. Julianna Margulies beneidete man als Oberschwester Carol Hathaway ein bisschen, da sie die Frau an der Seite von Dr. Ross sein durfte. Auch für sie ging es danach so richtig los. Für die Hauptrolle in der Serie The Good Wife wurde Margulies schon mit einem Golden Globe, drei Emmys und zwei Screen Actor Guils Awards ausgezeichnet.

Diashow Das wurde aus den "Emergency Room"-Stars

George Clooney

Ach, George Clooney! Was muss man über ihn noch sagen. Als Kinderarzt Dr. Doug Ross gelangte er zu Weltruhm und seine Kino-Karriere nach dem Ausstieg wunderte wirklich niemanden. Seitdem zählt Clooney zu den Top-Stars Hollywoods. 2014 heiratete er die Anwältin Amal Alamuddin.

Noah Wyle

Noah Wyles Gesicht werden wir für immer mit dem jungen Medizinstudenten Dr. John Carter verbinden, der sich zum selbstsicheren Arzt mauserte. Nach zehn Jahren stieg Wyle aus, um "Platz für die kommende Generation zu machen" und konnte danach sogar einige Filmrollen ergattern. Seit 2014 ist er in der Serie "The Quest" zu sehen.

Julianna Margulies

Als Schwester Carol Hathaway verdrehte sie George Clooney den Kopf, doch nach dem Serien-Aus sah es für Julianna Margulies nicht gerade rosig aus. Bis sie die Hauptrolle in der preisgekrönten Serie "The Good Wife" ergatterte und mit Awards geradezu überhäuft wird - wie auch schon zu ER-Zeiten.

Anthony Edwards

Bekannter als in seiner Rolle als Dr. Mark Greene konnte Anthony Edwards gar nicht mehr werden. Nach acht Staffeln starb er den Serientod un konzentrierte sich danach auf die Regie-Arbeit, mit der er allerdings wenig Erfolg hatte. Seitdem pendelt er zwischen Top ("Zodiac", "Die Vergessenen") und Flop ("New York Mom", "Zero Hour").

Alex Kingston

Sieben Staffeln lang war Alex Kingston bei ER als Elizabeth Corday zu sehen, doch heute ist sie den meisten wahrscheinlich eher aus "Doctor Who" bekannt, wo sie die Rolle der River Song übernimmt.

Laura Innes

Mit 234 Episoden steht Laura Innes als Dr. Kerry Weaver auf Platz 2 der Stars, mit den meisten Auftritten. Nach dem Aus wurde es erst einmal still um sie, bis sie 2010 die Hauptrolle in der Serie "The Event" übernahm. Seitdem steht sie jedoch vor allem hinter der Kamera.

Linda Cardellini

Als Samantha Taggart stieß Linda Cardellini 2003 zur Ärzte-Serie und blieb bis zum Ende. Schon parallel zur Show war sie in verschiedenen Filmen wie "Brokeback Mountain" oder "Scooby Doo 2" zu sehen und etablierte sich in Hollywood. Nach dem Aus bekam sie eine Gastrolle in "Mad Man", wo sie als Geliebte von Don Draper sogar für einen Emmy nominiert wurde. Anfang 2012 kam ihre Tochter zur Welt.

Eriq La Salle

2002 stieg Eriq La Salle als Dr. Peter Benton freiwillig aus der Serie aus und war seitdem nur noch wenig vor der Kamera zu sehen. Denn hinter der Kamera gefiel es ihm viel besser und er führte unter anderem bei einigen Folgen von "Law & Order" Regie. Heute konzentriert er sich jedoch lieber auf seinen Job als Autor. 2014 erschien sein dritter Roman "Laws of Wrath".

Sherry Stringfield

Mit Unterbrechungen war Sherry Stringfield von Anfang bis zum Ende als Dr. Susan Lewis in "Emergency Room" zu sehen. Danach stand sie nur noch für wenige Filme vor der Kamera und übernahm Gastrollen in Serien.

Goran Visnjic

Als Dr. Luka Kovac wurde Goran Visnjiv in ER bekannt. Später soll er sogar im Gespräch gewesen sein, Pierce Brosnan als neuen James Bond zu beerben und war beispielsweise in "Verblendung" oder "The Counselor" zu sehen.

Maura Tierney

Zehn Jahre lang war Maura Tierney in der Rolle der Dr. Abigail 'Abby' Lockhart zu sehen. Seit dem "Emergency Room"-Aus ist sie der Branche aber immer noch treu geblieben. Eigentlich war sie als Hauptrolle für die Serie "Parenthood" vorgesehen, konnte das Angebot aber nicht annehmen, da sie an Brustkrebs erkrankte.

Gloria Reuben

Die Rolle als HIV-positive Ärztin Jeanie Boulet inspirierte Gloria Reuben dazu, sich für verschiedene Aids-Charitys einzusetzen, die ihr noch heute ein großes Anliegen sind. Nach dem ER-Aus blieb sie den Serien treu, spielte unter anderem in "Law & Order" oder "Rasing the Bar". Mit ihrem Ex-Kollegen Noah Wyle drehte sie zuletzt den Film "Falling Skies".

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.