Emilia Clarke:

Viel nackt in HBO-Show

Emilia Clarke: "Hasse Sex-Szene"

Blut, Sex & Intrigen - diese Dinge kommen in fast jeder Folge von Game of Thrones vor und auch Emilia Clarke musste in ihrer Rolle als Daenerys Targaryen schon einiges über sich ergehen lassen. Dabei ist es der Schauspielerin äußerst unangenehm, explizite Bett-Szenen drehen zu müssen.

Denn die HBO-Serie hält sich mit eindeutigen Sequenzen nicht zurück. "Sexszenen sollten subtiler sein. Ich bin Britin, also schaudert mich sowieso davor - ich hasse es", verriet Clarke bei einer Party. Na da hat sie sich bei Game of Thrones gerade die richtige Rolle ausgesucht, denn man sah sie nicht nur einmal völlig hüllenlos oder in wilden Sexszene.

"Ich will nicht, dass mir Sex so ins Gesicht geschleudert wird und ich habe mir schon immer gedacht, dass die Andeutung viel erregender ist als der Akt selbst", erklärt die 28-Jährige. Das sehen die Game of Thrones-Produzenten wohl anders.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.