GoT: Geheime Infos sind geleaked

So geht es weiter

GoT: Geheime Infos sind geleaked

Fans sind seit dem Ende der sechsten Staffel des Fantasy-Serien-Hits gespannt, wie es nun bei "Game of Thrones" weitergeht. Lasst uns ehrlich sein, der Cliffhanger hat uns alle erstaunt... Jetzt sind einige Details zur nächsten Staffel geleaked, die wir euch nicht vorenthalten wollen. (Achtung, der folgende Text enthält teilweise Spoiler, man kann es nicht oft genug sagen...).

Release

Normalerweise ist der Staffelstart im Frühling angesetzt worden. Doch dieses Mal ist alles anders. Es wird nämlich erst im Sommer so weit sein. Die Produzenten der Serie erklären das schlüssig: "Wir starten ein wenig später, denn am Ende der aktuellen Staffel hieß es, 'der Winter ist da' und das bedeutet auch, das sonnige Wetter passt nicht mehr zu unseren Zwecken. (...) Also haben wir alles nach hinten verschoben, sodass wir ein bisschen schlechteres, graues Wetter abbekommen und das sogar bei den sonnigen Schauplätzen wo wir drehen. Frühestens am 25. Juni soll die neue Staffel starten, besagen Internet-Gerüchte.

Wer ist dabei?

Bereits 2014 haben diese Schauspieler für weitere Staffeln unterschrieben: Kit Harington (Jon Snow) Lena Headley (Cersei), Peter Dinklage (Tyrion), Emilia Clarke (Daenerys) and Nikolaj Coster-Waldau (Jaime). Genau diese fünf sollen auch bereits für eine achte Staffel angeheuert worden sein (was natürlich nicht heißt, dass alle es in der Serie überleben werden). Sie sollen dafür satte 1,1 Millionen Dollar einstreichen. Pro Folge! Iain Glen (Ser Jorah), der als tot galt, soll wieder auftauchen in der Serie, genauso wie Joseph Mawle (Benjen Stark oder Coldhands). Neu an Bord ist Jim Broadbent, ein Oscargewinner in Nebenrolle und Joseph Quinn, der als Koner eine ganz neue Figur, die es nur in der Serie und nicht in der Buchvorlage gibt, spielen wird.

Staffel-Finale

Das Finale soll laut einigen hartnäckigen Gerüchten in Sevilla gedreht worden sein. Mit all den Hauptdarstellern soll es zu einem Mega-Showdown kommen. Schauplatz dafür war demnach Itálica, eine gut erhaltene Römische Stadt.

Serien-Aus

Sehr hartnäckig halten sich die Vermutungen, dass nach der achten Staffel Game of Thrones vorbei sein soll. Der Programm-Direktor von HBO hat bereits letzten April erklärt: "David und Dan (die Produzenten Anm.) haben das Gefühl, dass vielleicht noch zwei Jahre nach der sechsten Staffel drin sind, so schaut es derzeit aus." Insgesamt sollen es laut Produzent Beniof 70 bis 75 Episoden insgesamt sein. "Sagen wir 73." Die Verantwortlichen haben alles schon im Kopf und der Autor der (losen) Buchvorlage George RR Martin erklärt, dass es einen "Holy-Shit-Moment" geben werde, der die ganze Serie, alle Theorien und Annahmen zum Schluss in Frage stellen werde...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.