GoT: Hodors Geheimnis gelüftet

Achtung, Spoiler!

GoT: Hodors Geheimnis gelüftet

In den letzten Episoden von Game of Thrones wurde ja bereits verraten, dass Hodor nicht immer nur ein einziges Wort sprechen konnte. Nun lüftete die HBO-Serie auch das letzte Geheimnis um den freundlichen Riesen und Bran Starks treuesten Gefährten.

+++ Achtung, Spoiler! Nur weiterlesen, wenn Sie es wirklich wissen wollen! +++

Daher kommen die White Walkers
Es war die traurigste Folge seit der Red Wedding, denn die Fans mussten sich schon wieder von einem lieb gewonnenen Charakter verabschieden. Hodor ließ sein Leben, um seine Freunde Bran und Meera zu retten. Doch von vorne: zuerst erfuhr Bran, woher die White Walkers überhaupt kommen. Die Kinder des Waldes sind schuld an deren Existenz. Dann wird's ein bisschen kompliziert.

Bran wird in einer seiner Visionen vom König der White Walkers berührt und erfährt vom Dreiäugigen Raben, dass die Walkers auf der Suche nach ihm sind. Später reisen Bran und der Dreiäugige Rabe zurück in die Vergangenheit nach Winterfall, doch die Höhle, in der sie sich gerade in der Gegenwart befinden, wird attackiert und der Dreiäugige Rabe und Brans Schattenwolf Summer werden scheinbar getötet.

Vergangenheit & Gegenwart
Noch immer in der Vergangenheit schlüpft Bran in den jungen Hodor, damals noch Willis. In der Gegenwart wird Hodor gesagt, er solle die Tür zuhalten - "Hold the door". Diese Verbindung von Gegenwart und Vergangenheit hat den jungen Hodor, der die Worte immer wieder wiederholt, so verwirrt, dass er fortan nichts anderes mehr sagen kann. "Hold the door" wurde also zu "Hodor". Bran und Meera können flüchten und Hodor stirbt (vielleicht).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.