So versaut ist

Sex-Akte

So versaut ist "Game of Thrones"

"Game of Thrones" ist die erfolgreichste TV-Serie aller Zeiten. Seit sechs Staffeln (die siebte ist soeben gestartet) verfolgen Millionen Fans auf der ganzen Welt die Konflikte in Westeros. Aber es wird nicht nur viel gekämpft, sondern auch geliebt. Kaum eine Serie zeigt so viel nacktes Fleisch wie "Game of Thrones".

Nachlesen: Die besten Sex-Szenen bei "Game of Thrones"

Die drei versautesten Folgen

Am wildesten wurde es in der ersten Folge getrieben. In 60 Minuten gab es gleich elf Nacktszenen in 60 Minuten. Das hat das britische Magazin "Express" herausgefunden.

Auf Platz 2 folgt die dritte Episode der fünften Staffel. In "Der hohe Spatz" gab es zehn Nacktszenen. Tyrion verbrachte die Folge in einem Bordell und ließ es ordentlich krachen.

In der vierten Folge der fünften Staffel (Die Söhne der Harpyie) gab es ebenfalls zehn Nacktszenen. Hier wurden auch zwei Penisse gezeigt.

Wer hatte die meisten Sex-Partner?

Tyrion Lannister (Peter Dinklage) hatte bereits mindestens fünf verschiedene Sex-Partnerinnen. Die bekannteste war die von der Deutschen Sibel Kekili gespielte Shae.

Bei den Frauen ist die Prostituierte Ros (Esmé Bianco) an der Spitze und das, obwohl sie in der dritten Staffel umgebracht wurde.

Welches Paar hatte am meisten Sex?

Eingefleischte Fans kommen auf die Antwort: Es ist das Geschwister-Paar Jamie und Cersei Lannister, die gemeinsam auch mehrere Kinder haben - die allerdings im Laufe der Serie alle sterben.

Wer wurde entjungfert?

Gleich mehrere Charaktere erlebten in der Serie ihr erstes Mal. Neben Tommen (mit Margaery) und Daenerys (mit Khal Drogo) erlebte auch Jon Snow seinen sexuellen Frühling.

Wer war nackt zu sehen?

Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen ließ gleich in der ersten Folge die Hüllen fallen. Clarke ließ sich später eine Klausel in den Vertrag schreiben, dass sie sich nicht mehr nackt zeigen muss. Das hielt sie aber nicht davon ab, in Staffel 6 nochmal splitterfasernackt über die Bildschirme zu spazieren.

game of thrones daenerys Emilia Clarke © HBO

Priesterin Melisandre (Carice van Houten) ist teilweise mehr nackt als angezogen zu sehen. Sie setzt ihren Körper ein, um Männer auf ihre Seite zu ziehen - bei Jon Snow scheitert sie damit übrigens.

Auch Lena Headey alias Cersei Lannister war - wenn auch unfreiwillig - nackt zu sehen. Beim legendären "Walk of Shame" musste sie nackt durch Kings Landing spazieren. Allerdings soll hier ein Köroerdoubel zum Einsatz gekommen sein.

Natalie Dormer alias Margaery Tyrell sah zwar unschuldig aus, hatte es aber faustdick hinter den Ohren. Immer wieder setzte sie ihren tollen Körper ein, um ihre Ehemänner zu manipulieren.

Game of Thrones © HBO

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.