Große Chance: Es geht um die Wurst

Weltberühmt

Große Chance: Es geht um die Wurst

Sie spricht ein bisschen wie Désirée Nick, singt wie ein Engel nach dem Stimmbruch und sieht aus wie Lady Gaga mit Bart: Conchita Wurst ist der neue Kultstar der ORF-Show Die große Chance. Die schräge Mischung aus Mann (Dreitagebart) und Frau (Brüste – aber nicht echt!) sang sich bis ins Halbfinale.

Erst auf den zweiten Blick wurde klar: Hinter der Fassade versteckt sich Tom Neuwirth (22), einst Finalist bei Starmania. Doch Tom ist derzeit verreist – Conchita gehört die Bühne!

Mit ÖSTERREICH sprach Frau Wurst, warum sie in aller Munde sein will und Sido sich vor ihr besser in Acht nehmen sollte:

ÖSTERREICH: Frau Wurst, was ist an Ihnen alles echt?
Conchita Wurst: An mir? Ich hab doch schon zugegeben, dass ich mir die Haare färbe!

ÖSTERREICH: Ihr Aussehen sorgt für Aufsehen. Provozieren Sie gerne?

Wurst: Ja, ich liebe es! Ich möchte Menschen zum Nachdenken bewegen, ich möchte sie unterhalten, ich möchte Menschen nerven – ich möchte alles!

ÖSTERREICH: Warum heißen Sie eigentlich Wurst?

Wurst: Wurst kam mir so passend vor, weil es einfach total wurs(ch)t ist, wie man aussieht und woher man kommt. Außerdem ist die Wurst in aller Munde – so wie ich!

ÖSTERREICH: Sie tragen Bart, haben Brüste – wie reagieren die Männer denn auf Sie?
Wurst: Auch wenn es niemand zugibt: Männer finden mich heiß. Wahrscheinlich, weil ich eine bessere Figur habe als ihre Ex-Freundinnen! Sie sind mit sich ein bisschen im Zwiespalt: Wollen sie mit mir in die Kiste steigen oder nicht?! Das ist das Fremde, das Verbotene. Da will jeder Mann einmal zulangen (lacht).

ÖSTERREICH: Gefällt Ihnen eigentlich „Bad Boy“ Sido?
Wurst: Ich finde ihn unglaublich attraktiv!!! Und ich möchte ihn unbedingt näher kennenlernen. Beim nächsten Mal hoffe ich auf ein Treffen. Backstage … Sido, ich komme!

ÖSTERREICH: Sind Sie denn ein braves Mädchen oder doch eine kleine Schl…?
Wurst: Das verbitte ich mir! Ich bin ein anständiges Mädchen. Ich gucke zwar jedem Mann hinterher, aber gegessen wird zu Hause!

ÖSTERREICH: Wie wollen Sie Ihren Auftritt im Halbfinale noch toppen?
Wurst: Ach, das frage ich mich auch. Ich kann schon nächtelang nicht schlafen. Auf jeden Fall werde ich eine große Robe tragen. Ich war ja das letzte Mal in meinen Alltagsklamotten da. Schrecklich!

ÖSTERREICH: Falls Sie gewinnen: Was machen Sie mit den 100.000 Euro?
Wurst: Ich bin im Zwiespalt, weißt du!? An einem Morgen möchte ich mir die Nase machen lassen, am nächsten die Brüste, am dritten die Kniescheiben etwas erhöhen… Was ich aber definitiv weiß: Ich kaufe mich auf jedes Cover dieser Stadt!

ÖSTERREICH: Also, Conchita erobert Österreich.
Wurst: So ist das. Die ganze Welt soll im Wurstfieber sein!

Interview: D. Bardel

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum