Hermann Maier

© ORF

"Vielleicht geh ich jetzt auf den Mount Everest"

ÖSTERREICH: Was waren Ihre ersten Eindrücke zurück in der Zivilisation?

Hermann Maier: Es fällt einem auf, wie viel Schwachsinn einige g’scheite Leute so daherreden. Oder man bekommt ein ganz anderes Kälteempfinden. Auf dem Weg nach Wien hab ich die Autofenster aufgerissen, obwohl die Klimaanlage runtergefahren war. Die Hitze war nicht auszuhalten.

ÖSTERREICH: Sie haben das Satellitentelefon angeblich nur einmal benützt …

Maier: Ja, zu Silvester habe ich mich bei meiner Familie gemeldet – von den Telefonkosten her war ich sicher der billigste Teilnehmer.

ÖSTERREICH: Für Aufsehen haben Fotos gezeigt, die Sie nackt im Schnee zeigen. Wie ist es dazu gekommen?

Maier: Ich hab mich ab und zu draußen im Schnee „geduscht“. Es ist ganz interessant, wenn man vier Minuten barfuß im Schnee steht. Ein entspannendes Ritual.

ÖSTERREICH: Haben Sie geahnt, dass diese Fotos veröffentlicht werden könnten?

Maier: Eigentlich nicht. Da haben unsere deutschen Kollegen (vom gegnerischen ZDF-Team, d. Red.) irgendwo verschanzt gelauert. Im Endeffekt gibt’s aber eh nix Großartiges zu sehen.

ÖSTERREICH: Kam’s zu Konflikten im Team?

Maier: Ja, aber die haben wir überraschend kleingehalten. Der enge Raum war gewöhnungsbedürftig …

ÖSTERREICH: Mit heutigem Wissen: Würden Sie sich die Tour noch einmal antun?

Maier: Auf jeden Fall! Da wollt ich immer schon hin.

ÖSTERREICH: Welche neue Herausforderung werden Sie sich jetzt suchen?

Maier: Es ist sehr schwierig, das jetzt zu toppen. Andererseits macht es süchtig nach mehr.

ÖSTERREICH: Wie wär’s mit dem Mount Everest?

Maier: Ich bin noch am Überlegen. Ich habe mich tatsächlich erkundigt – am Südpol, bei einem, der fünfmal den Mount Everest bestiegen hat. Machbar wäre es, aber mit unserer G’schicht nicht zu vergleichen – auf den Mount Everest steigen so viele rauf, das ist eine Müllhalde. Wir haben sogar unser Klopapier mitgenommen.

ÖSTERREICH: Und wie steht’s mit einen Ski-Comeback?

Maier: Mehr reizt mich eine ordentliche Ski-Tour. Denn wir haben eine 500-km-Tour ohne Abfahrt gemacht. Eigentlich ein Irrsinn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.