Hörbiger dreht mit ihrem Sohn

Set-Besuch

Hörbiger dreht mit ihrem Sohn

„Ein Lustspiel“, verrät Schauspielstar Christiane Hörbiger (77), wäre ihre große Traumrolle. Im kommenden Jahr soll es tatsächlich so weit sein, die ARD habe ihr die Hauptrolle in einer Komödie „in die Hand“ versprochen.

Dreh in Wien
Aktuell steht die Grande Dame des deutschsprachigen Films in Wien für die ORF

ZDF-Co-Produktion Die Muse des Mörders in Wien vor der Kamera. Regie führt Hörbigers Sohn Sascha Bigler. „Wir lassen die Familie zu Hause. Am Set sagt er mir, was zu passieren hat.“ Die Star-Schauspielerin zeigt sich stolz auf ihren Sohn: „Er ist sehr professionell und verdient mittlerweile so gut, dass im Restaurant er bezahlen müsste.“

Hörbiger spielt eine Krimi-Autorin. Die gibt sich auch gegenüber ihrem Film-Sohn, gespielt von Florian Teichtmeister, manchmal als „arrogante, spitzzüngige Diva“. Hörbiger: „Aber in Wahrheit ist sie eine besorgte Mutter.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.