25.Serien-Jubiläum

Homer Simpsons Stimme ist 85 Jahre

Sie haben Häuser in die Luft gesprengt, einen ehemaligen US-Präsidenten verprügelt und auch Kontakt mit Außerirdischen gehabt: "Die Simpsons" toben seit 25 Jahren durchs Fernsehen. 1989 wurde die gelbe Zeichentrickfilmfamilie als Kinderfernsehen abgetan. Heute ist die Sendung die langlebigste Hauptabendserie der US-Geschichte, eines der erfolgreichsten TV-Formate der Welt und ein Stück Kulturgut.

Die Stimme von Lisa Simpson
Die deutsche Stimme der "Simpsons"-Tochter Lisa kann sich ein Ende der amerikanischen Zeichentrickserie kaum vorstellen. "Ich freue mich auf jedes weitere Jahr", sagte die Schauspielerin Sabine Bohlmann am Mittwoch im Inforadio des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB). Die manchmal recht altkluge Lisa sei ihr in 25 Jahren ans Herz gewachsen.

"Ich glaube nicht, dass man eine Zeichentrickserie im deutschen Fernsehen so gestalten würde", sagte Bohlmann. Sie kenne keine deutsche Serie, in der so schlimme Dinge passieren, wie im fiktiven Springfield - Atomunfälle sind dort noch das Geringste, scherzt Sabine Bohlmann.

Homer hat den ältesten Synchronsprecher
Norbert Gastell (85) - einer der ältesten Synchronsprecher Deutschlands - schenkt der Zeichentrickfigur Homer Simpson seit mehr als zwei Jahrzehnten seine Stimme. Aufhören ist für ihn kein Thema. "Gar nichts tun, wäre nichts für mich", sagte Gastell der Deutschen Presse-Agentur.

"Man wird eben älter, und wenn man dann nichts mehr tut, dann lässt du dich unterbewusst fallen. Wenn man aber immer was macht, muss man sich zusammenreißen. Und das hält jung." Im Gegensatz zum 85-Jährigen Gastell wurde die Hauptrolle Homer Simpson bisher nie älter als 40.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.