Emmy-gekrönt

"House of Cards" mit Kevin Spacey vor Kick off

Die mit drei Emmys ausgezeichnete US-amerikanische Politserie "House of Cards" startet am 10. November im ORF. Die dreizehn Episoden mit Kevin Spacey in der Rolle des durchtriebenen Kongressabgeordneten Francis Underwood werden immer sonntags um 23.00 Uhr auf ORF eins als deutschsprachige Free-TV-Premiere gezeigt, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. In weiteren Rollen sind Robin Wright und Kate Mara zu sehen.

Zuerst nur für Internet konzipiert
Die vom Online-Videodienst Netflix und Sony Pictures Television produzierte Serie konnte sich als erstes rein fürs Internet konzipierte Format bei den US-Fernsehpreisen Emmys über Auszeichnungen freuen. Insgesamt war "House of Cards", das lose auf der gleichnamigen BBC-Vorlage basiert, in neun Kategorien nominiert. Als Regisseur konnten für die US-Umsetzung u.a. David Fincher und Joel Schumacher gewonnen werden. Für ORF-Film- und Serienchefin Andrea Bogad-Radatz ist es "ein ganz besonderes Serienhighlight", das "nicht nur einen Überraschungserfolg bei Zuschauenden und Kritik landete, sondern auch neue Maßstäbe in der Produktion von Qualitätsserien setzt".

Zweite Staffel bereits im Entstehen
Die zweite Staffel von "House of Cards" soll voraussichtlich im Februar kommenden Jahres auf Netflix starten. Heimische Fans der Serie haben über den Bezahlsender Sky die Gelegenheit, diese Folgen bereits wenige Tage nach der US-Premiere zu sehen, wie es zuletzt in einer Ankündigung hieß. Die erste Staffel wird auf Sky Atlantic HD wiederum ab 9. Jänner 2014 von Montag bis Freitag um 23.00 Uhr wiederholt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum