Sonderthema:
Köstlinger schwebt in Lebensgefahr

Vorstadtweiber

Köstlinger schwebt in Lebensgefahr

„Nein!“ – damit hatten die Fans der Vorstadtweiber wohl nicht gerechnet. Politiker Joachim (Philipp Hochmair) und Waltraud (Maria Köstlinger) landeten zwar vor dem Standesbeamten, doch dann verließ den schwulen Minister der Mut. Er blies von sich aus die Ehe mit Wali ab.

Schuss
Das dramatische Serienfinale folgte aber erst in einer späteren Szene. Nicoletta (Nina Proll) wollte Joachim im Standesamt erschießen, da sie ihn für den Mörder ihres Geliebten Joschi (Simon Schwarz) hält. Doch der Querschläger traf schließlich Wali. Blutüberströmt blieb sie liegen. Für die Fans heißt es jetzt bangen, ob sie den Schuss überlebt hat und auch in der nächsten Staffel dabei ist …

Fortsetzung
Die Bücher von Uli Brée sind fast fertig und im Herbst beginnen die Dreharbeiten zur dritten Staffel. Das Wiedersehen mit den streitsüchtigen Vorstadtweibern im ORF wird es voraussichtlich ab Frühjahr 2017 geben. Zuvor werden wieder in bewährter Manier die beiden ersten Durchgänge wiederholt.

Auch wenn der Produktionsvertrag noch nicht unterschrieben ist, gilt eine vierte Staffel als fix.

Video zum Thema Staffel-Finale für die "Vorstadtweiber"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.