Sonderthema:
Mallorca-Jens will Hotel eröffnen

Zum Scheitern verurteilt

Mallorca-Jens will Hotel eröffnen

Eines muss man Jens Büchner schon lassen: Er ist ein richtiger Überlebenskünstler. 2010 wanderte er mit seiner damaligen Freundin Jenny nach Mallorca aus, seitdem ist sein Leben von großen und kleinen Pleiten gezeichnet. Boutique, Bus-Touren, Restaurant-Geschäftsführer, Ballermann-Sänger - Jens probierte schon vieles aus und scheiterte bei jedem Versuch, richtig viel Kohle zu scheffeln. Doch der nächste verrückte Plan ließ nicht lange auf sich warten. Jetzt will er ein Hotel eröffnen. Wieder ein Projekt, das nur zum Scheitern verurteilt sein kann.

Zweites Standband
Doch langsam ist es an der Zeit, dass der 46-Jährige ordentlich Geld verdient, schließlich bringt seine neue Freundin Daniela Karabas nicht nur drei Kinder in die Beziehung mit, sondern ist auch mit Zwillingen schwanger. Seine Fan-Finca, die er für 250 Euro pro Nacht vermietet, bringt ihm nicht genug Einnahmen, also muss ein zweites Standbein her. Ein Hotel also. "Wir könnten den gesamten Personalbestand mit der Familie abdecken", ist Mallorca-Jens optimistisch.

Die Realität
Die passende Immobilie hat er auch schon entdeckt und wenn es nach ihm geht, könnte es sofort losgehen. "Wenn ich sehe, dass alles passt, könnte ich gleich sagen: Termine machen, hinsetzen, unterschreiben, nächste Woche aufmachen", meint er. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Denn auch zur Hauptsaison sind Hotels auf Mallorca oft nur zu 60 Prozent ausgebucht. "Könnte knapp werden", sieht Jens ein, dass auch dieser Plan vielleicht nicht aufgehen wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.