Maxim Biller steigt aus TV-Show aus

"Literarisches Quartett"

Maxim Biller steigt aus TV-Show aus

Der deutsche Schriftsteller Maxim Biller steigt aus der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett" aus. Der 56-Jährige wolle sich mehr Zeit für seine eigene literarische Arbeit nehmen, erklärte Daniel Fiedler, Leiter der ZDF-Redaktion Kultur Berlin, am Dienstag. Schon bei der nächsten Sendung am 3. März ist Biller nicht mehr dabei.

Neben Biller gehörten seit der Wiederaufnahme der Sendung im Oktober 2015 Volker Weidermann und Christine Westermann zu den Gastgebern. Über die Nachfolge von Biller werde noch entschieden, teilte das ZDF weiter mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.