Neue Aufgabe für Doris Golpashin

ORF-Talk 'Contra'

© TZ Österreich/Bruna

Neue Aufgabe für Doris Golpashin

Der ORF verhandelt derzeit intensiv mit Puls 4, um den Vertrag von Doris Golpashin zu lösen. Der Jungstar kehrte nach dem Ende der von ihr moderierten Casting-Show Helden von morgen zu dem Privatsender zurück, um wieder das Society-Magazin Pink! zu präsentieren. Zumindest vier Monate läuft der Golpashin-Vertrag bei Puls 4 noch.

Doch im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg wartet auf Golpashin eine große Aufgabe. Sie gilt als absolute Wunschkandidatin für die Moderation einer neuen Talkshow auf ORF eins.

Das Projekt läuft seit vergangenen Herbst und biegt nun in die Zielgerade ein: Unter der Leitung von Angelika Simma – sie wechselte von Ö 3 in das ORF-Zentrum – wird ein neues, junges Talk-Format für ORF eins entwickelt.

Der Talk läuft unter dem Arbeitstitel Contra und geht vermutlich auch unter diesem Namen auf Sendung. Starttermin für die neue Show ist Dienstag, 15. März, zirka 22.45 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.